Neuste 3-D-Metalldrucktechnik in der GFE eingeweiht

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung der GFE Schmalkalden e.V. am 3. Juli 2019 wurde in der GFE eine 3-D-Metalldruckanlage vom Typ „Lasertec 30 2nd“ (Fa. DMGMori) feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Mit dieser Investition wird die GFE am Standort Schmalkalden des Thüringer Zentrums für Maschinenbau (ThZM) gemeinsam mit Unternehmen der Metall- und Kunststoffbearbeitung anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungs-Projekte bearbeiten.
„Die Spezifik und zugleich Innovation dieser Anlagentechnik besteht vor allem darin, dass sie über die Möglichkeit des Wechsels von einem Material zum anderen besteht“, erläuterten der Geschäftsführer der GFE, Prof. Frank Barthelmä und Dr. Reiner Schwäblein, Bereichsleiter Werkzeugtechnik und Technologie, den ca. 60 Gästen. Wird also jetzt gerade ein kompliziertes Teil für den Werkzeug- und Formenbau hergestellt, kann unmittelbar darauf durch den Einschub beispielsweise eines „Titan-Moduls“ ein individuell angepasstes Implantat für die Medizintechnik „gedruckt“ werden. Präzisionsteile beispielsweise für den Maschinenbau müssen zumeist noch spanend nachbearbeitet werden, um die hohen Oberflächenanforderungen zu erfüllen. Auch hierfür verfügt die GFE über spezielle Bearbeitungs- und Messtechnik, wovon sich die Besucher ebenfalls bei einem Rundgang überzeugen konnten.
Im Beisein der Landrätin Frau Greiser und weiteren Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde dann das traditionelle „Band“ durchschnitten. Die ersten gedruckten Prototypen konnten auch „hautnah“ besichtigt werden: Präzisionsteile für den Maschinenbau, die Automobilindustrie oder den Werkzeug- und Formenbau. Zum Abschied bekam jeder auch noch ein nützliches „Multifunktionswerkzeug" mit auf den Nachhauseweg: Frisch aus der Maschine gekommen waren Miniatur-Flaschenöffner, die natürlich vor Ort getestet wurden und allen Belastungen standhielten.


Feierliche Inbetriebnahme neuster Versuchs- und Bearbeitungstechnik in der GFE Schmalkalden
Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing.
Frank Barthelmä
Geschäftsführer / Institutsleiter
Tel.: +49 3683 6900-20
Fax: +49 3683 6900-16
Kontakt



Dr.-Ing.
Reiner Schwäblein
Geschäftsbereichsleiter
Werkzeugtechnik
Tel.: +49 3683 6900-43
Fax: +49 3683 6900-16
Kontakt